Gründe für Stellwände


Stellwände und Paravents werden häufig als Raumteiler eingesetzt. Jedoch gibt es noch andere Gründe für den Einsatz dieser mobilen Stellwände:

  • Reduzierung von Störungen
  • Reduzierung von Lärm
  • Reduzierung von Blendungen
  • Schaffung von Privatsphäre
  • Unterstützung der Organisation am Arbeitsplatz

Arbeitsplatzbezogen ist die akustische Stellwand das effektivste Instrument der Lärmbegrenzung. Der Schnitt zeigt, daß die akustische Stellwand eine Kombination aus Schalldämpfung und Schalldämmung bietet. Textile Oberflächen lassen den Schall
eindringen (keine Reflexion), die Innenlage aus porösem Gipsschaum absorbiert, die Mittellage aus Hartfaser reflektiert den Schall. Dünnere Wände ohne schallharte Mittelschicht haben dagegen nur dämpfende Wirkung.

Direkt hinter der akustischen Stellwand entsteht ein Schallschatten, der die Geräuschbelastung am direkt benachbarten Arbeitsplatz vermindert. Gerade deshalb ist die Höhe der Stellwand wichtig. Zu empfehlen ist mindestens Schulterhöhe. Bei der Entscheidung zwischen an den Tischen befestigten Aufsatzelementen und bis zum Boden durchgehenden Wänden muß berücksichtigt werden, daß bezüglich der Schallabsorption viel Masse viel bringt. Die Stellwand bis zum Boden ist also immer die wirkungsvollere Lösung.

Weitere Informationen zum Thema Akustik finden Sie hier


Unser Partner

Preform

Unsere Fachberater erarbeiten Ihnen gerne einen individuellen Lösungsvorschlag.