Blendungsbegrenzung


Die hohe visuelle Beanspruchung bei der Bildschirmarbeit wird unter schlechten Lichtverhältnissen schnell zur unerträglichen Belastung. Deshalb gehört es zu den vordringlichsten Aufgaben des Büroplaners, die optimalen Randbedingungen für “gutes” Sehen zu schaffen.

EU-Richtlinie und UVV lassen keinen Zweifel: Angemessene Lichtverhältnisse müssen gegeben sein! Falls Blendung auftritt, sind Gegenmaßnahmen zwingend erforderlich. Für tageslichtnahe Zonen werden verstellbare Lichtschutzvorrichtungen verlangt.

Immer wenn direktes Tageslicht ins Spiel kommt, sind die Vorgaben aus diesen Richtlinien kaum einzuhalten. Den Bildschirm direkt und ungeschützt ans Fenster zu stellen, ist deshalb grundsätzlich problematisch.

Um die Gefahr von Direkt- und Indirektblendung zu verringern, sollten Bildschirm und Tastatur so angeordnet sein, daß die Blickrichtung parallel zu den Fensterflächen verläuft. Je weiter der Bildschirm vom Fenster entfernt wird, desto besser. Diese beiden Regeln konkurrieren in der Praxis häufig mit anderen Anforderungen und sind sicher nicht immer einzuhalten, sollten aber bei der Entscheidung für ein bestimmtes Büro-Layout doch eine gewichtige Rolle spielen!

Der tageslichtnahe Bildschirmarbeitsplatz setzt optimale Abschirmung gegen Direkt- und Reflexblendung voraus, insbesondere, wenn der Blick direkt oder im 45°-Winkel zum Fenster hinausgeht. Sicher ausgeschlossen wird die Reflexblendung jedoch auch bei zum Fenster paralleler Blickrichtung nicht, z. B. wenn die Fensterfront sehr lang ist oder Fenster auf mehr als einer Seite des Raumes sind.

Auch bei “korrekter” Anordnung sind deshalb geeignete verstellbare Lichtschutzvorrichtungen zur Regelung des Beleuchtungsniveaus – zumindest an tageslichtnahen Arbeitsplätzen – dringendst zu empfehlen.

Gute Blendschutztechnik

  • ist individuell einstellbar,
  • verhindert direkte Sonneneinstrahlung und
  • läßt trotzdem Licht in den Raum, das sinnvoll und diffus verteilt wird.

Wir empfehlen innen liegende Jalousienanlagen. Sie bieten:

  • Sonnenschutz
  • Blendschutz
  • Hitzeschutz

Unser Partner:

Haller Boden

Sie haben Fragen oder benötigen Unterstützung bei der Planung Ihres Büros? Sprechen Sie mit uns: Wir helfen Ihnen gerne weiter!